Bürgerdialog mit Anne Richter am Bouleplatz

Freitag, 4. September 2020, 17:00 UhrBis 04.09.2020 18:30 Uhr

AM FREITAG, 04. SEPTEMBER, AB 17:00 UHR, AM BOULEPLATZ AN DER ULRICH-JAKOBI-WALLSTRASSE, NEBEN (HINTER) DEM SPIELPLATZ.

Liebe Soesterinnen und Soester,
liebe Nachbarinnen und Nachbarn,
bei den Kommunalwahlen am 13. September bewerbe ich mich wieder in unserem Wahlbezirk „Aldegrevergymnasium“, als Ihre Ratsfrau.

Umwelt- und Klimaschutz ist meiner Partei, den GRÜNEN in Soest, schon seit 30 Jahren wichtig. Die sich anbahnenden Gefahren und Veränderungen haben wir kommen gesehen. Die Erwärmung der Innenstadt und Überschwemmungen innerhalb der Wälle, haben dies leider in den letzten Jahren bestätigt. Wir haben dieses Jahr erreicht, dass Soest bis 2030 klimaneutral werden soll – übrigens gegen die Stimmen von CDU und BG. Es gibt aber zahlreiche weitere Themen, die mir am Herzen liegen und uns alle die nächsten Jahre intensiv beschäftigen werden:
• Ein Krankenhaus der Generationen, von der Geburtsstation bis ans
Lebensende.
• Der Ausbau und Erhalt von Arbeitsplätzen vor Ort inklusive der Stärkung der heimischen Wirtschaft.

• Soest als bezahlbarer attraktiver Wohnstandort, einschließlich der
Umnutzung leerstehender Immobilien.

Wir brauchen überdies Chancengleichheit und auch Frauen in Führungspositionen in dieser Stadt, so haben wir aktuell nicht eine einzige Frau bei der Stadtverwaltung Soest als Dezernentin oder Amtsleiterin. Für unser schönes Altstadtviertel werde ich mich weiterhin stark einsetzen, damit unsere Kinder, wir und auch ältere Mitbürger sicher als Fußgänger in die Stadt gelangen.
Es muss ein gutes Miteinander von Fußgängern und Radfahrern geben und die Autofahrer sollten dabei Rücksicht üben.
Die Innenstadtbewohner sollen für ihren PKW öffentliche Parkmöglichkeiten bevorzugt nutzen dürfen. Auswärtige können die großen Parkplätze an den Wallanlagen bequem erreichen und sind dann immer noch fußläufig in der Innenstadt.
Das Einkaufen der kurzen Wege muss für uns weiterhin möglich sein, deshalb müssen die Kaufleute der Jakobi-Ulricherstraße, des Potsdamer Platzes und des Grandwegs gestärkt werden.
Der weiteren Erwärmung und Überhitzung der Innenstadt werde ich entgegentreten. Die kleinteiligen Höfe und Gärten müssen erhalten werden, es muss mehr Grün im öffentlichen Bereich geben und dies auch bei Straßenerneuerungen berücksichtigt werden.

Zudem muss es auch uns in der Innenstadt möglich sein, sauberen Strom zu produzieren und dafür Solaranlagen auf den Dächern innerhalb der Wälle zu installieren.
Als Bürgermeisterkandidatin und Ratsfrau aus unserem Viertel, möchte ich intensiv in den Dialog mit Ihnen kommen. Wir nehmen die Anliegen und die Beteiligung der Bürger*innen sehr ernst.

Ich freue mich daher sehr auf Ihren Besuch am Freitag, 04. September 2020 ab 17:00 Uhr am Bouleplatz, hinter dem Spielplatz.

Bei einem Kaltgetränk und kleinem Imbiss können wir sicherlich locker ins Gespräch kommen.

Es grüßt Sie herzlich Ihre
Anne Richter

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen