Jürgen Klug

JÜRGEN KLUG

PLATZ 14 DER RESERVELISTE

Wahlbezirk 18: Ostönnen, Enkensen, Hattrop, Röllingsen, Meinigsen

 

Jürgen Klug ist 1966 in Duisburg geboren. Von Geburt an hat er eine Behinderung, seit mittlerweile 40 Jahren ist er vom Rollstuhl abhängig. Über Umwege, Köln und Bochum, zog er 2003 nach Soest.

Er ist seit 15 Jahren verheiratet und hat einen 16 Jahre jungen Sohn.

Seit 16 Jahren begeistert er als Trainer im Circuszentrum Balloni e.V. Kinder vom Zirkus. Hier führ er Kinder in die Kunst der Magie und Fakire ein, jongliert und zaubert, außerdem moderiert er gelegentlich bei Veranstaltungen und ist im Vorstand des Vereins aktiv.

Darüber hinaus arbeitet er in der Nachmittagsbetreuung der Waldorfschule Soest.

Ein großes Anliegen (auch aufgrund seiner eigenen Behinderung)  war ihm schon immer die Teilhabe aller Menschen in allen Lebensbereichen!

Schon im Studium an der evangelischen Fachhochschule Bochum, setze er sich im AStA für die rollstuhlgerechte Umgestaltung der FH ein.

2008 machte er sein Anliegen zum Beruf und war bis 2016 Angestellter bei einem Reiseunternehmen, welches sich auf die Organisation und Durchführung von Reisen für Menschen mit Behinderung spezialisiert hat.

In dieser Funktion reiste er quer durch Deutschland und Europa, testete Hotels auf Barrierefreiheit und war immer auf der Suche nach geeigneten Unterkünften. Außerdem hält er Vorträge zum Thema Barrierefreiheit und berät Hotels und Regionen zu dem Thema.

Seit 2016 führt er einen eigenen Blog, in dem er Tipps zum Thema Reisen für Menschen mit Behinderung gibt, Reiseberichte schreibt und aus seinem Leben berichtet.

Gelegentlich tritt er als freischaffender Künstler, mit eigenem Kabarettprogramm auf und scheut sich nie sich auch mal selbst auf den Arm zu nehmen!

Schwerpunktthemen:

–           Inklusion in allen Lebensbereichen von klein auf, denn nur wenn Kinder schon frühzeitig mit Menschen mit Behinderung in Kontakt kommen, können sie einen „normalen“ Umgang mit ihnen pflegen.

–   Wir brauchen endlich mehr Zugang für Menschen mit Behinderung im Bereich Kindergarten, Schule und Beruf.

–           Wohnbaugesellschaften sollten unterstützt und gefördert werden um mehr bezahlbaren barrierefreien Wohnraum zu schaffen. Auch im Hinblick auf eine älter werdende Bevölkerung.

–           Ausbau von Radwegen

Er glaubt, dass wir gerade vor riesigen Herausforderungen stehen, das Klima verändert sich rasant. Digitalisierung und Techniken wie KI werden unser Leben in allen Bereichen grundlegend ungestalten. Die Gesellschaft und unsere Demokratie drohen auseinander zu brechen und Teile der Gesellschaft werden wieder an den Rand gedrängt. Deshalb ist er bei den GRÜNEN eingetreten und möchte sich dort engagieren! Weil er der Überzeugung ist, nur mit neuen Impulsen und Ideen kommen wir voran und nicht mit Antworten von gestern. Auch und gerade in Soest!

 

Jürgen Klug freut sich über Zuschriften unter:

juergen.klug@gruene-soest.de