Dr.Judith Tornau-Opitz

JUDITH TORNAU-OPTIZ

PLATZ 19 DER RESERVELISTE

Wahlbezirk 12: Kindergarten Wiesengraben

 

Dr. Judith Tornau-Opitz ist 72 Jahre alt und hat 2 verheiratete Kinder und ein Enkelkind. Sie ist verwitwet, lebe aber mit ihrem Lebensgefährten seit über 30 Jahren zusammen.

Vor ihrer Pensionierung war sie Lehrerin für die Fächer Chemie und Physik am Conrad-von-Soest-Gymnasium. Seit dem Ruhestand hat sie sich in der Astrid-Lindgren-Schule und im Aldegrever-Gymnasium engagiert, indem sie Kindern bei den Hausaufgaben und/oder beim Lernen der deutschen Sprache geholfen hat. Manchen Jugendlichen mit Migrationshintergrund  hat sie ehrenamtlich Nachhilfe in den Fächern Chemie und Physik gegeben.

Seit 1990 ist sie Mitglied bei B90/Die Grünen, Ortsverband Soest. Hier hat sie sich für ein Umschalten in der Energiepolitik (weg von der Atomenergie, weg von der Kohle- und Gasenergie, stattdessen Einsatz von effizienten Technologien, regenerativen Energien und vor allen Dingen Einsatz für Energiesparen und Ressourcenschonung) eingesetzt, u.a. im Aufsichtsrat der Stadtwerke GmbH, im Ausschuss für Umwelt- Natur-  und Klimaschutz. 15 Jahre hat sie dem Rat der Stadt Soest angehört. Heute engagiere sie sich außer bei den Bündnisgrünen unter anderem im Verein für Umschalten in der Energiepolitik Soest.

Die Partei B90/Die Grünen ist in Soest wichtig, weil sie sich aus ihrer Sicht am glaubwürdigsten für die richtigen Schritte in Sachen

  • Klimanotstand,
  • Klimafolgenanpassung
  • und soziale Belange von Menschen in prekären Situationen einsetzt.

Das Wichtigste für ihren Wahlbezirk (Kindergarten Wiesengraben) ist:

  • dass Frischluftschneise geschützt und nicht weiter bebaut werden, (keine Tennishalle!!!……)
  • dass die Bürgerinnen und Bürger in sozialem Frieden miteinander leben,
  • dass die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund gelingt
  • und dass gesicherte Kinderbetreuung auch in Zeiten von Corona, an die Bedürfnisse der Eltern angepasst werden.