Ratssitzungen künftig online übertragen – Soest digital

Die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat für die kommende Ratssitzung am Mittwoch beantragt, dass ab 2021 die Ratssitzungen per Streaming auf der Homepage der Stadt Soest übertragen werden.

Zusätzlich sollen auf Wunsch der GRÜNEN alle Gremiensitzungen, die im Ratssaal des Rathauses stattfinden, ebenfalls online übertragen werden.

Für die GRÜNEN hat die Bürgerbeteiligung hohe Priorität und diese ist  durch die anhaltenden Pandemie deutlich eingeschränkt, so die Sprecherin des Digitalausschusses, Wanda Niermann. Deswegen ist für die GRÜNEN die Online-Übertragung für eine barrierefreie Teilnahme der Bevölkerung an den Diskussionen in Rat und Ausschüssen von hoher Bedeutung.

Da die Gremiensitzungen aufgrund der Kontakteinschränkungen auf längere Sicht alle unter strengen Auflagen stattfinden werden und eine gewohnte Teilnahme an den Entscheidungen im Rat und seinen Gremien nur eingeschränkt möglich ist, wäre das Streaming eine ideale Lösung.

Aber auch abseits der pandemischen Auswirkungen sollten sich der Rat und seine Gremien zukunftsfähig aufstellen und eine Online-Übertragung realisieren, wie sie heute bereits vielerorts durchgeführt wird. Da sehe man die Stadt Soest leider noch nicht zukunftsfähig aufgestellt, so die GRÜNEN weiter, obwohl Soest doch digitale Modellkommune ist. Die Nutzung von Streaming-Diensten ist mittlerweile in vielen Kommunen gelebter Alltag und könnte zusätzlichen Interessierten den Zugang barrierefrei aus dem heimischen Wohnzimmer möglich machen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel