Landwirtschaft und Verbraucherschutz Themen beim politischen Frühstück mit Bärbel Höhn

Vorsitzende der Landfrauen aus Soest und Müllingsen zu Gast

Bundesweit haben die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen im Juni über ihre zentralen politischen Schwerpunkte in ihrem Wahlprogramm abgestimmt. Dabei sprach sich eine Mehrheit dafür aus, sich für ein Ende der so genannten „Massentierhaltung“ einzusetzen und die Forderung nach einem neuen Tierschutzgesetz zu den zentralen Themen der Partei zu machen.

„Das ist ein großer Erfolg für alle, die sich in den letzten Jahren bei uns für diesen Schwerpunkt eingesetzt haben“, freut sich Bärbel Höhn MdB die heute stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag ist. Sie, die frühere Ministerin für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz in Nordrhein-Westfalen, ist  Gast  von Bündnis90/Die Grünen in Soest, die am Montag, den 16.September 2013 – 15 Soesterinnen und Soester zu einem gemeinsamen (politischen) Frühstück  in das Cafe am Dom in Soest auf dem Vreithof einladen. Im Mittelpunkt  dieses Morgens steht natürlich die Landwirtschaft und der Verbraucherschutz. Zwischen 9.00h und 11.00h wird Bärbel Höhn die Fragen der Gäste beantworten zu denen auch die Vorsitzenden der Landfrauen in Soest und Müllingsen, Rita Leßmann-Kind und Hildegard Schulte-Märter gehören. Dr. Gerd Haumann von Haus Düsse wird auch dabei sein. Anmeldung zu diesem Frühstück bei Werner Liedmann Mobil 015120648478 oder auch per Mail werner@liedmanns.de.  Die Plätze im Cafe am Dom sind begrenzt, deshalb bitte umgehend anmelden.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel