Monatsrundbrief Februar

Liebe Freundinnen und Freunde,

es ist nun endlich soweit, wir werden am 15.Februar 2017 um 14.00h mit unserem lange geplanten Repair-Cafe erstmalig dem Wegwerftrend in Soest entgegen treten können. Wir bedanken uns ausdrücklich bei den Mitgliedern des Reperaturteams Sven Sladek, Hartwig Rückert und Horst Zwintscher für Ihre Bereitschaft, ehrenamtlich den Gästen des Cafe´s Hilfen bei der Reperatur ihrer Geräte anzubieten.

Ulla Stöhr-Schmidt hat sich bereit erklärt, den Cafe-Bereich zu betreuen.

Jeden dritten Mittwoch in einem Monat wird das Repair-Cafe von 14.00-17.00h geöffnet sein

Der traditionelle Neujahrsempfang des Kreisverbandes am 14. Januar 2017 fand diesmal im Cafe Paradies statt. Sebastian Strumann und Dagmar Hanses referierten über das neue Landesnaturschutz- und das Landeswassergesetz in NRW. Im Anschluss war Zeit für anregende Gespräche und Gedankenaustausch.


Wir möchten euch an dieser Stelle
noch einmal an die diesjährige Mitgliederversammlung mit Markus Kurth, MdB erinnern. Er wird uns zu allen Fragen rund um die Grüne Rentenpolitik zur Verfügung stehen.

Im Asylarbeitskreis stellte sich wieder die fehlende Vernetzung der unterschiedlichen Gruppen und Zuständigkeiten als problematisch heraus. Im Februar findet eine interessante Exkursion statt, über die wir im Märzrundbrief berichten werden.

Am 26. Januar startete die „Grüne Veranstaltungsreihe“ des Kreisverbands mit einem Vortrag von Prof.Dr. Gabriele Winker von der TU Hamburg/Harburg in der Soester Stadhalle. In der von ihr geforderten Care Revolution steht die entlohnte und das familiäre Kümmern (Sorgearbeit) im Wandel. In der solidarischen Gesellschaft sollten die menschlichen Bedürfnisse und die Sorge umeinander im Fokus stehen. Die „Care-Revolution“ ist dabei gleichermaßen Kapitalismuskritik wie auch Aufruf zu mehr Solidarität mit unseren Mitmenschen.

Weitergehen wird es mit einer zweiten Veranstaltung der „Grünen Reihe“ schon in diesem Monat. Am 22. Februar kommt Sven Giegold, MdEP nach Geseke, um mit uns über EU-Skepsis und die Herausforderungen für Europa in Zeiten von Trump, Terror und Brexit sprechen.

Die Eröffnung der Ausstellung von ProAsyl „Asyl ist Menschenrecht“ wurde am 30.1. um 18 Uhr im Schlachthof eröffnet. Sie ergänzt bewusst mit ihren aktuellen politischen Aussagen die Ausstellung von Fotos, die Kinder mit Migrationshintergrund von ihrer Stadt Soest gemacht haben. Diese Ausstellung liegt in der Verantwortung des Integrationsrates.


Wir würden uns freuen, euch auf einer oder mehreren Veranstaltungen dieses ereignisreichen Februars zu sehen.

Eure

Verena, Werner und Sebastian

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld