Soest tritt der Städtekoalition gegen Rassismus bei

In der Ratssitzung am 29.März 2012 ist der Rat der Stadt Soest mit 20 Ja- und 17 Nein-Stimmen dem Antrag der Fraktion Bündnis90/Die Grünen gefolgt und dem Städtebündnis gegen Rassismus beigetreten. Die Fraktionen von SPD; FDP; SO; Die Linke bei Enthaltungen aus der Bürgergemeinschaft haben diesen Antrag unterstützt.

Geschlossen gegen diesen Antrag stimmte die CDU-Fraktion, die sich einer Aussprache zu diesem Antrag verweigerte und sich kommentarlos wie auch der Bürgermeister Dr. Ruthemeyer über ihr Abstimmungsverhalten einer Auseinandersetzung in der Sache entzog.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld